Aufruf der Hamburger DHV Ortsgruppe

Die Cannabis - Konsumenten, Aktivisten, Legalizer und Patienten wissen es: Das Verbot von Cannabis ist falsch, kontraproduktiv und schädlich. Doch die (wenn auch kleine) Mehrheit der Deutschen spricht sich leider bisher nicht für eine vollständige Legalisierung von Cannabis aus. Mit der letzten Spendensammlung des DHV sollen PR – Kampagnen finanziert werden, um endlich auch die Oma von nebenan davon zu überzeugen, dass Cannabis nicht im Geringsten das böse Teufelszeug ist, für das sie es immer gehalten hat. Wir wollen dabei helfen, dass die große Masse die wirklichen Experten zu hören und zu sehen bekommt. Und eine gute Gelegenheit sind die großen TV Shows. Doch die müssen die entsprechenden Leute erst mal einladen und dies tun sie logischerweise dann, wenn sie das Gefühl haben, dass das Thema die Menschen vor den Fernseher lockt. Leute vom DHV, LEAP, dem Schildower Kreis usw. brauchen die ganz große Bühne. Helft uns dafür zu sorgen, dass sie diese Bühne bekommen. Schreibt den Redaktionen der verschiedenen TV Shows, wen ihr bei ihnen sehen wollt und warum. Erzählt ihnen, wie wichtig das Thema Cannabis in der heutigen Zeit ist und warum. Denn nur wenn es viele Menschen interessiert, wird auch darüber berichtet. Und dann sitzen auch die richtigen Leute bei Markus Lanz, 3 nach 9, Stern TV oder der NDR Talkshow. Wir haben für euch die Kontaktmöglichkeiten der genannten Sendungen herausgesucht: Markus Lanz: markuslanz@zdf.de NDR Talkshow: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ndr_talk_show/kontakt/index.html Stern TV: https://www.sterntv.de/kontakt 3 nach 9: https://www.radiobremen.de/fernsehen/3_nach_9/kontakt174.html Natürlich gibt es noch andere Sendungen, welchen man Vorschläge senden kann. Also los! Wir wissen, dass es dem einen, oder anderen schwer fällt, sich aufzuraffen und etwas zu unternehmen, auch wenn es nur ein paar Zeilen in einem Kontaktformular sind. Deshalb findet ihr hier auf unserer Seite https://hanfverbandhamburg.de/beispieltext-talkshows/ einen Textvorschlag von uns, welchen ihr für euch anpassen und verwenden könnt. Noch besser ist natürlich ein eigener Text. Schreibt den Redaktionen, warum ihr das Thema Cannabis so wichtig findet und schlagt ihnen die echten Experten vor. Natürlich immer nett und freundlich und ohne Spamming des Postfachs. Wir wollen Cannabis zur besten Sendezeit! Experten in die Öffentlichkeit! Macht mit! /bt
The New (Girl Scout Cookies x Larry OG) von Humboldt Seeds

Kosher Kush 🍫

"Cannabis -Verbot 🚬 : Kippen BtMG-Regelungen? | Rechtsanwalt Christian Solmecke"

📢 Ready to Crumbel
I Love Hash
Sahne mit Erdbeeren haha
😤Wake 'n' Bake😤 Schönes Wochenende Frients 🙂
🌲Schönes Wochenende FriENTS! 🌲 Welche Methode des Rauchens bevorzugst du? Eine Bong, eine Pfeife, einen Joint oder etwas anderes?
N guten Appetit an euch alle heute Abend!
Total frustriert bez. Qualität in Berlin

Ehemaliger CDU Fraktionsvorsitzender wird neues Präsident des Bundesverfassungsgerichts

Aufruf der Hamburger DHV Ortsgruppe

Cannabis wissenschaftlich geprüft - MaiLab

Vaporizer bis 80 vllt. auch 100 Euro

Gelato #33 x Fruit Bowl
hab mir nen vaporizer gekauft (smono 4 pro), bräuchte ein paar tipps
Gibts hier Dynavyp Vapcap User? Welche Farbe haben eure Überreste?

Fermentiert ihr euer grünes Gold?

Hallo germanische Bäume

Erfahrungen Eindrücke etc.

Weis jemand was über die Legalität von delta 8 thc ?
Mein Gartenhaus
Habt ihr mal Cbd bestellt ? Wenn ja welches von wo ??
Immer schlimm solche buds zu zerbrechen
Nice try Herr Kommissar
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere sie.

Besten Dank, Beschäftigung für das Wochenende ist gefunden.

> Doch die müssen die entsprechenden Leute erst mal einladen und dies tun sie logischerweise dann, wenn sie das Gefühl haben, dass das Thema die Menschen vor den Fernseher lockt.

Leider wahr, und damit zeigt sich wie die ÖR ihren Bildungsauftrag im Grunde verfehlen und selbst die Entstehung von Filterblasen erzeugen. Eigentlich müssten sie selbst den Riecher haben, was gemacht werden muss um den Bürger über das zu informieren, was er NOCH NICHT weiß - anstatt dem Bürger das vorzusetzen, was der Bürger sehen will. Es muss natürlich immer ne Mischung sein, aber naja. Die gibts leider nicht so. Hab ich zumindest nicht das Gefühl.

Wie dem auch sei... vom ÖR erwarte ich sowieso nicht viel. Ich hab einfach ein paar mal zu oft gesehen, wie offensichtliche und bewusste Falschinformationen ausgestrahlt werden. Der ÖR ist ein riesiger Apparat, und ich glaube nicht viele dort erinnern sich an den ursprünglichen Sinn dahinter. Es ist eine Arbeit, man macht was Geld bringt, und lässt sich von diversen Instanzen dafür bezahlen Stimmung zu machen. Es ist sicher nicht jede Sendung und nicht jeder bei den ÖR so drauf. Aber ethisches Benehmen erwarte ich nicht mehr so wirklich. ARTE ist da eigentlich die einzige Ausnahme.