Total frustriert bez. Qualität in Berlin

Hallo Leute, ich bin wirklich frustriert. Es scheint nur gestrecktes Cannabis in Berlin zu geben. Aus meinem schönen Alpendorf in der Schweiz in die große Stadt verschlagen erfreue ich mich ab und zu an ein bisschen Heimat mit diesem genussvollen Kraut. NUR LEIDER scheint die Cannabis Geldmaschine die wahren Enthusiasten längst verdrängt zu haben. Nirgendsmehr findet der ehrliche Liebhaber einfach einen Dealer der langfristig denkt. Immer muss es die schnelle Nummer sein. Brix, Sand, Zucker, die letzten Käufe wahren allesamt verseucht. Mir tun vor allem die Leute leid die nicht wissen wie SAUBERES Gras schmeckt geschweige denn aussieht und das jahrelang rauchen. Hab ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Lg 3m4nue1
The New (Girl Scout Cookies x Larry OG) von Humboldt Seeds
Kosher Kush 🍫

"Cannabis -Verbot 🚬 : Kippen BtMG-Regelungen? | Rechtsanwalt Christian Solmecke"

📢 Ready to Crumbel

I Love Hash

Sahne mit Erdbeeren haha

😤Wake 'n' Bake😤 Schönes Wochenende Frients 🙂
🌲Schönes Wochenende FriENTS! 🌲 Welche Methode des Rauchens bevorzugst du? Eine Bong, eine Pfeife, einen Joint oder etwas anderes?
N guten Appetit an euch alle heute Abend!

Total frustriert bez. Qualität in Berlin

Ehemaliger CDU Fraktionsvorsitzender wird neues Präsident des Bundesverfassungsgerichts

Aufruf der Hamburger DHV Ortsgruppe

Cannabis wissenschaftlich geprüft - MaiLab
Vaporizer bis 80 vllt. auch 100 Euro

Gelato #33 x Fruit Bowl

hab mir nen vaporizer gekauft (smono 4 pro), bräuchte ein paar tipps

Gibts hier Dynavyp Vapcap User? Welche Farbe haben eure Überreste?

Fermentiert ihr euer grünes Gold?

Hallo germanische Bäume
Erfahrungen Eindrücke etc.
Weis jemand was über die Legalität von delta 8 thc ?

Mein Gartenhaus

Habt ihr mal Cbd bestellt ? Wenn ja welches von wo ??

Immer schlimm solche buds zu zerbrechen

Nice try Herr Kommissar
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere sie.

Einfach Mal geduldig Freunde machen und auf bessere Quali warten, nicht im Park kaufen. In Berlin gibt's erste Sahne wenn man weiß wo

Ich habe eben das Gefühl, dass ihr Berliner "erste Sahne" mit "überzüchtet" verwechselt. ALLE reden immer von stärker, härter, besser. ABER das ist garnicht was ich suche. ich suche ein Gras 15% THC sauber, natürlich 70%+ sativa. Fertig mehr will ich nicht. Es nützt mir nichts wenn ich nach einem Joint flachliege. Ich bin gerne high und erledige noch meine Pflichten oder widme mich meinen Hobbys. Wenn du mir helfen kannst, ich nehme jede Hilfe dankbar an.

[deleted]

Man du sprichst mir aus der Sehle *seufz*
Aber ehrlich jetzt ein Fertigset tuts doch auch?

Vielleicht ist ja r/spacebuckets was für dich.

Interessant. Sehr interessant.

Unkomplizierter wäre, dir ne kleine Kommode zu besorgen. Dazu e27 osram leds (100 bis 160 watt), nen guten Einschubrohrlüfter und passend dazu den z200 von Carbonactive. Der hat gut Durchzug. Je nach Handwerksfähigkeit kann das alles super leise und schick werden. Das wird kaum über 300€ kosten, und du kannst dir entweder auf ne Fläche mehrer fems in kleine Töpfe stecken oder zwei Autoflowering in 10 Liter Säcken.
So, mal ein kleines Beispiel. Gibt viel Info im Netz.

[deleted]

Okay das wusste ich nicht. Danke für die Info

Wenn du der Typ bist, der nicht vor DIY Projekten zurückschreckt kann ich dir r/spacebuckets ans Herz legen für einen low budget grow.

Edit: oh, hat schon jemand erwähnt

Here's a sneak peek of /r/SpaceBuckets using the [top posts](https://np.reddit.com/r/SpaceBuckets/top/?sort=top&t=year) of the year!

\#1: [Cannabonsai update](https://imgur.com/axO2CUB.jpg) | [99 comments](https://np.reddit.com/r/SpaceBuckets/comments/dhrgkv/cannabonsai_update/)
\#2: [This belongs here](https://i.imgur.com/osv5HZo.jpg) | [25 comments](https://np.reddit.com/r/SpaceBuckets/comments/dieseg/this_belongs_here/)
\#3: [My engineering capstone project is basically a space bucket](https://v.redd.it/23l0jyqtqtr41) | [79 comments](https://np.reddit.com/r/SpaceBuckets/comments/fxwb7w/my_engineering_capstone_project_is_basically_a/)

----
^^I'm ^^a ^^bot, ^^beep ^^boop ^^| ^^Downvote ^^to ^^remove ^^| [^^Contact ^^me](https://www.reddit.com/message/compose/?to=sneakpeekbot) ^^| [^^Info](https://np.reddit.com/r/sneakpeekbot/) ^^| [^^Opt-out](https://np.reddit.com/r/sneakpeekbot/comments/fpi5i6/blacklist_vii/)

Zusammenstellen ist meist billiger und man kann sich besseres Zeug zusammenstelle. Oft sind die Lüfter in den Sets viel zu klein und so

Es gibt bestimmt auch gute Fertigsets, aber die sind recht teuer. Aber dennoch geht natürlich auch das. Da man ja in diesem Alter sehr wahrscheinlich nicht plötzlich mit dem Kiffen aufhört, wird sich das auch nach einer Zeit rentieren, auch wenns vielleicht ein bis zwei Ernten länger dauert.

Wenns am Geld nicht scheitert, dann spricht nichts gegen ein gutes Fertigset.

Selber anbauen. Ist gar nicht so teuer wie es klingen mag, weil man auch sehr klein und sparsam anfangen kann. Es muss keine 1000W-Lampe für teures Geld sein, da gibts auch viel günstigere und kleinere Lösungen für den Anfang.

Kommt natürlich auch drauf an wie Du wohnst, weil das mit dem Geruch während der Blüte je nach dem auffällig sein könnte.

Toller Balkon südseitig. Ich habe da schon meine Moves keine Sorge. Leider ist es nicht gerade die Zeit für eine Outdoor Ernte;)

Sowas ist sehr fein. Auf so einem hatte ich auch schon mal ne Ernte. Viel Sonne und trotzdem am Ende des Jahres vor zu viel Regen geschützt.

Wünsche viel Erfolg!

das müssen auf jeden fall ein paar Autos drauf ;)

[deleted]

jaman, schön immer 2 Wochen versetzt keimen lassen.

Was ungefähr heißt denn gar nicht so teuer deiner Meinung nach?

Ich hab den Vorteil, das ich auf Geruch keine Rücksicht nehmen brauche. Daher brauchte ich nur einen alten Schrank (ganz normaler alter schlichter Kleiderschrank mit 2 Türen). Da hab ich günstige LEDs mit E27-Fassung reingebastelt, insgesamt 60W tatsächliche Abnahme. Ich hab dafür €50 bezahlt, würde aber eher zu €100 raten und bessere Qualität zu holen. Ansonsten halt noch Töpfe, Stromkabel, Schalter und Zubehör wie Drucksprüher und Erde und sowas. Wenn man sowieso einen Garten hat, dann hat man das alles bereits.

Mit €200 kann man in meiner Situation schon gut was machen. Mit dieser Billigausstattung versorg ich mich selbst völlig problemlos mit Gras. Ich braucht nicht mal durchgehend anbauen. Das wäre für mich allen zu viel. Ich rauch vielleicht ein Gramm die Woche.

Klingt echt interessant, danke dir. Vor ner Weile hat mich das schon ein wenig interessiert, da war ich noch nicht in einer Wohnsituation die sowas zulassen würde und muss zugeben, dass ich schnell überfordert war, also hab ichs Recherchieren recht schnell gelassen. Mittlerweile ist die Wohnsituation was das angeht etwas besser, vielleicht lese ich mich diesmal ein wenig ein :)

Wie wärs mir darknet? Oder was wenn deine alten kontakte in der schweiz dir weiterhelfen per post? Ist vllt bisschen riskanter da die pakete die die schweiz verlassen durch den zoll gehen aber joa

Darknet ist echt zu empfehlen.

Kleiner Tipp um gestreckte Gras zu identifizieren:

Nimm ein kleines Stück, es reicht ganz wenig und nimm es in den Mund/auf*die Zunge und lutschte und beiße darauf herum.
Schemckt es:

Süß -> Zucker, Brix
Knirscht -> Sand, Glas!?!
Chemischer Geschmack: -> Haarspray, PK13/14
Bitter -> Ebenfalls PK13/14

Sehr interessant

Ich meiner perfekten Welt hier in Berlin wäre ich in dieser Sache gern eine Art "Trittbrettfahrer". Ein bodenständiger C. Enthusiast hat jeweils etwas zu viel für den Eigenbedarf und somit kommt es einmal im Monat zu einem Treffen. Ein kurzes unkompliziertes Treffen. Nicht zu viel reden. Beide Parteien sind aber zuverlässig und Pflichtbewusst und haben einen gewissen "Stolz" dieser Sache gegenüber. Und eines meiner 99 Probleme wären gelöst. \*träum\*

Gibt es, wirst du aber nicht auf reddit kennenlernen.
Kenn nen paar in Berlin die super reliable und langjährige Kontakte haben, aber die bleiben halt aus guten Gründen lieber unter sich.

Du kannst auch in jeder Gesellschaftsschicht Kiffer finden. Also Leute kennen lernen und mit denen austauschen und iwann findet man vllt den Kontakt den man sucht.

Dauert immer seine Zeit nachdem man in eine neue Stadt gekommen ist.

Genau das. Hier haben viele genau die Quellen die du suchst, werden die aber kaum hier im Netz mit dir teilen. Und wir alle haben diese Quellen, weil wir nicht seit gestern hier sind und mit gleich gesinnten verkehren. Daher: bleib geduldig und sozial und du wirst die Auswahl finden, die du suchst. Online weiß ja keiner woran er ist, wenn er dir hilft.

Hm bin selber Berliner und krieg immer super Zeug. Liegt alles an deinen Kontakten. Wenn du bei irgend nem Kanack Dealer (no racism) an der Ecke kaufst kann man auch nicht viel erwarten.

Dann sag doch einfach Park Dealer 🙄

Die sind ja schwarz...

Das macht 0 Sinn jetzt.

Warum? Warst du noch nie Hasenheide, Görli, oder Turmstraße? Hab da noch nie ein Ticker gesehen der nicht schwarz ist. Die arabischen sind eher auf der Straße, nicht im Park.

Die Diskussion in dieser Kommentarkette geht nicht darum, wo die richtigen Dealer stehen sondern weil du "Kanack Dealer" schreibst und begründest dass du "Park Dealer" nicht schreiben kannst, weil die schwarz sind, hä?

Solchen rassissmus findet man hier und in trees-relevanten subs eher weniger.

“begründest dass du "Park Dealer" nicht schreiben kannst, weil die schwarz sind, hä?”

Wann hab ich das begrüntet? Zeig es mir. Kann es nirgends finden... Als jemand auf mein Kommentar antworte das ich park dealer schreiben soll, meinte ich das die schwarz sind und nicht araber, so wie ich davor meinte. Und Rassismus ist wenn man was gegen eine rasse sagt/hat/macht etc. Soweit ich weiß hab nichts negatives gegen eine rasse gesagt. Vileicht das Wort “Kanack” aber das war offensichtlich Humor und ich hab auch extra “no racism” in Klammern geschrieben damit ich Kommentare wie diesen vermeiden kann, aber na ja...


P.S.Bin übrigens selber “braun”. Nicht das das relevant wäre aber bin Legit das Gegenteil von rassist.

Digger. Erstens nur weil du selber farbig bist, macht dich das nicht zum Gegenteil eines Rassisten.

Kanacke ist einfach eine Beleidigung. Schreib von mir aus einfach Marokkaner oder Araber oder Maghreb-Dealer dann weiß man was du meinst, auch wenn es trotzdem immer noch nen unangenehmen touch hat. Wenn sich eben jene selber als Kanacken bezeichnen, ist das übrigens Aneignung eines Begriffs und heißt nicht das Sie jeder so bezeichnen darf.

Wahrscheinlich meintest du es nicht so, aber kannst ja beim nächsten mal drauf achten...

Ja, siehe unten. War zurückblickend nicht so schlau “Kanack” zu schreiben aber kann es jetzt nicht ändern. Und klar ist die Hautfarbe nicht relevant ob man rassist ist oder nicht. Ich hab auch nicht behauptet das ich durch meine Hautfarbe das Gegenteil eines rassisten bin, wollte es nur dahingestellt haben.

Aber werde beim nächsten mal darauf achten und nicht sowas in die Öffentlichkeit posten. Hast schon recht. Aber no cap, ihr könnt glauben was ich ihr wollt, bin aber wirklich das Gegenteil von rassist.

Alles cool, nicht das es wichtig wäre, aber ich glaube dir das du kein Rassist bist ;)

Geschriebene Sprache wirkt halt auch immer anders als was man sich unter kumpels zu wirft, da weiß man in der regel wie etwas gemeint ist :)

> Nicht das das relevant wäre aber bin Legit das Gegenteil von rassist.

Mach dir keinen all zu großen Kopp. Die Leute sind heute leider überempfindlich und schreien "NAZI!!1" lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Leider mit steigender Tendenz. Gerne auch ohne genauer hin zu gucken. So zu sagen als PC Fast Food.

Niemand will hier irgendjemanden fertig machen. Und deine Unterstellung von PC Fast Food finde ich jetzt auch schräg. Geht doch einfach um ne leicht vermeidbare, vermutlich unbewusst getätigte Äußerung?

Was genau soll den vermieden werden? Es ist nur ein Wort. Wenn es nicht rassistisch gemeint war, dann gibt es auch kein Problem. Wer Rassismus am reinen Wortlaut festmachen will, der nimmt sich nicht genug Zeit und Aufmerksamkeit für die Realität von Sprache und Kultur. Nebenbei: Kanake bedeutet "Mensch" in der Sprache wo das Wort herkommt, und wurde entlehnt als positive Beschreibung eines Menschen. Negativ konnotiert wurde es erst in letzter Zeit, aber auch das weicht wieder auf.

Du sagst das nur "Kanacken" sich selbst so nennen dürfen. Es *gibt* aber gar keine "Kanacken" - wie gesagt, es bedeutet Mensch. Jeder Mensch darf Kanacke sagen. Was für eine seltsame Idee ist es denn bitte, die "offizielle Erlaubnis" für die Verwendung eines Wortes von der Herkunft oder der Hautfarbe abzuleiten? Das klingt für mich eher nach Rassismus als dieses Wort im Spaß zu benutzen.

> Wann hab ich das begrüntet? Zeig es mir. Kann es nirgends finden...

Warte:

> "Wenn du bei irgend nem Kanack Dealer (no racism)..."

> "Dann sag doch einfach Park Dealer 🙄"

> "Die sind ja schwarz..."

Oder soll es einfach als Scheißepfostieren entgegengenommen werden ohne jegliche Substanz?

> Und Rassismus ist wenn man was gegen eine rasse sagt/hat/macht etc

Nein, Rassismus ist auch wenn du bekannte Ausdrücke in der Öffnetlichkeit verwendest die negativ mit einer bestimmten Rasse assoziiert werden.

> Bin übrigens selber “braun”. Nicht das das relevant wäre aber bin Legit das Gegenteil von rassist.

Ah ja, die tolle Begründung "gehöre selbst zu einer Minderheit also kann ich nicht Rassist sein" kennt man ja aus den USA nur zu gut.

Mit Humor hat es übrigens nichts zutun, die Klausel "no racism" macht es in etwa genauso nicht-rassistisch wie die "Ich bin kein Rassist, aber..."-Kommentare.

Hey Brudi, häng dich nicht dran auf, ich kann verstehen, dass du es von deiner Sicht aus nicht rassistisch gemeint hast, ich hab genügend Freunde die in der WhatsApp-Gruppe politisch nicht korrektes Zeug schicken ohne es böse zu meinen aber solches Zeug bleibt halt auch in der WA-Gruppe und hat nichts in der Öffentlichkeit zu suchen. Ich weiß, ist bisschen übersensibel aber so sieht die Welt von heute aus deshalb bleiben wir lieber beim Hurensohn.

> Nein, Rassismus ist auch wenn du bekannte Ausdrücke in der Öffnetlichkeit verwendest die negativ mit einer bestimmten Rasse assoziiert werden.

Leider ist es für viele so. Aber tatsächlich gibt es Rassismus eigentlich erst dann, wenn es ihn tatsächlich gibt. Es ist genau wie mit Beleidigungen. Nur wenn man es mit der Intention gemacht hat zu beleidigen, dann ist man jemand der andere beleidigt. Man kann nicht von jemandem, der sich beleidigt fühlt, zu einem Beleidiger gemacht werden. Aber leider ändert sich das gerade. Ich hoffe es setzt sich am Ende nicht durch. Denn sowas führt am Ende zu Hexenjagden.

Danke, wollte niemanden beleidigen. Werde das Wort Kanack nichtmehr im Netz benutzen, Leute sind zu empfindlich 🙄🙄.

[deleted]

Danke du verstehst es am besten. War wahrscheinlich nicht so schlau “kanacke” zu schreiben aber kann es jetzt nicht ändern. Die ethnie hat mit Gras Qualität nichts zu tun und die Hautfarbe speilt auch keine Rolle. Jedoch stimmt es das im Park eher schwarze das grass Verkaufen. Und mit dem “Kanack Dealer” meinte ich den Ticker der in der eigenen hood unterwegs ist den jeder kennt. So ist zumindest bei mir, da gibt es ein den jeder kennt und der ist nunmal araber. Mein main plug ist auch schwarz aber der ist ein homie der gute quali hat und kriegt es nicht wie die schwarzen im Park von den Clans aus Albanien.

Also doch rassistisch.

Ja leider hatte ich damals gute Kontakte, muss aber hier wieder von Null anfangen. Kenne halt keinen. Dankbar um jede Hilfe.

Zucker? Sand? Das klingt ja mies, wo haste dir das denn andrehen lassen?

Also ich kiffe nur gelegentlich, so 10g reichen mir gut einen Monat. Am Anfang war ich halt in Parks unterwegs. Danach in Telegram Chats. Um ehrlich zu sein. Beides unter alles Sau.

10g pro Monat und gelegentlich? Wie geht das denn? Nur aus Neugier.

Das kann ich dir genau sagen. Hat sich nach 12 Jahren Konsum wie folgt entwickelt. Um ehrlich zu sein ist gelegentlich wirklich falsch gewählt in dieser Situation. Wollte es einfach nicht zu kompliziert machen. Aber mein Konsumverhalten ist wie folgt: Grundsätzlich rauche ich selbstgedrehte Zigaretten rauche ca. 5-8 am Tag. Und mein weed habe ich überall und immer dabei. 2-3 Mal am Tag "würze" ich eine selbstgedrehte Zigarette mit ca. 0,1g cannabis. Selbst den Filter lass ich normal also drehe keinen eigenen. Noch Fragen?:)

Mehrmals täglich ist schon ein sehr interessantes "gelegentlich". ;) Alles gut, war nur neugierig. :)

U welcome.

Ich hab im Park noch nie gestrecktes Gras bekommen. Strahlst du vielleicht so nen latenten Touri-Vibe aus? Die Dealer in den Parks musst du ein bisschen gegeneinander ausspielen, nicht gleich vom ersten kaufen

Strahlt nicht jeder Touri-Vibe aus der im Park kaufen geht? haha
Immerhin ist das die unterste Stufe von Beschaffung.
Aber ja weiss was du meinst du gehst so selbstsicher zu einigen Dealern, minimal Dicke Hose Vibes. Machst einen auf Orts- und Produktkundig und kriegst dann "Sauberes". Träum weiter.

Hab son bisschen das Gefühl das man hier ganz viel "Mein Gras ist besser als dein Gras" liest. Zweifle das auch an. Die Lebenserfahrung sagt, das es typischerweise das Gegenteil ist, wenn jemand so ankommt.

Wie ist es in Potsdam? Da finde ich auch nicht was besseres

Kann ich leider nicht sagen. Bin da nicht.

Mir gehts seit 2,5 Jahren so und wir ganzen zugezogenen im Freundeskreis kennen auch niemanden den du suchst. Mach dich mit dem Darknet vertraut, das dauert keine halbe Stunde und du findest was du brauchst.

Hallo, an alle Bäumchen. Habe leider das Problem in Düsseldorf. Habe keine Kontakte mehr musste von neu anfangen. Kriege nur ekelhaftes kraut. Wäre um hilfe auch dankbar.

Von 0 Anfangen ist sche\*\*\*e.:)

Das ist ja Berlin. Sauberes Gras gibt's nicht.