*Entourage-Effekt: CBD Extrakt Forschung besagt: **Die % entscheiden NICHT!!*

Hast Du schon einmal vom sogenannten ⚡ Entourage Effekt in der CBD Forschung gehört? Es ist wichtig zu wissen, dass die %-zahl des CBD Extrakts nicht entscheidend ist, sondern ob mit CBD Reinstoff gearbeitet wurde, oder eben nicht!

Dieses CBD Öl verwende ich: https://biobloom.at/?rfsn=4389353.dece9d8&utm_source=refersion&utm_campaign=natuerlichleben *

Mehr Infos unter https://www.vollkommengesund.com
**************************************************************************************************

Werde Teil meiner Facebook-Gruppe:
Holistische Gesundheit | Ernährung, Hausmittel & Co. » Austausch
➡️ https://www.facebook.com/groups/2185913368188797/about/

🌞 Instagram: saskiajohanna 🌞

💛 Biologisch hergestellte & hoch bioverfügbare Produkte, die ich mit gutem Gewissen empfehlen kann und selbst in Verwendung habe:

➡️ Kurkuma: https://www.lebenskraftpur.de/curcumin-fluessig?sProdukt=10105 *
➡️ Vitamin C fürs IMMUNSYSTEM: https://bit.ly/2UQgNbb *
➡️ Mein Basenkonzentrat: https://amzn.to/2ra0A5G *
➡️ VITAMIN D Tropfen: https://www.lebenskraftpur.de/vitamin-d-pur?sProdukt=10105 *
➡️ Bienenprodukte wie Manuka Honig & PROPOLIS kaufe ich hier: https://bit.ly/2Ns4l19 *
➡️ Magnesium : https://amzn.to/36FCfo0 *
➡️ Zink (mit am wichtigsten für Stoffwechselprozesse): https://www.lebenskraftpur.de/zink-picolinat?sProdukt=10105 *
➡️ B12 : https://www.lebenskraftpur.de/vitamin-b12-komplex?sProdukt=10105 *
➡️ MSM Pulver: https://amzn.to/2UFxmrB *
➡️ Bittertropfen (für die Verdauung): https://bitterliebe.com/discount/saskia10 * (ihr bekommt 10% Nachlass)

KÜCHENGERÄTE aus meinen Videos: 🥒
➡️ Meine Wasserfilteranlage 💧 ist von www.alb-filter.com hier bekommt ihr mit dem Code SASKIA05 5% Rabatt
➡️ Slowjuicer für Säfte: https://amzn.to/39bHGeL *
➡️ Mein Hochleistungsmixer: https://amzn.to/2HibI4A *

✉️ 🖥️ Kontakt zu mir 💬
Website: www.natuerlichleben.earth
Mail: natuerlichleben@outlook.com
Instagram: saskiajohanna
*******************************************
#ernährung #gesundheit #saskiajohanna

‼️WICHTIG‼️
Meine Gesundheitsinformationen und Erfahrungen sind lediglich als Information gedacht und ersetzen nicht die professionelle Beratung und Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Jeder ist für seine Gesundheit selbst verantwortlich und sollte im Zweifelsfall unbedingt ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen!

Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die in irgendeiner Art aus der Verwendung meiner Infos entstehen, da ich lediglich meine Erfahrungen weitergebe. Ebenso wird keine Haftung für externe Kommentare und Links übernommen!
Bei ernstzunehmenden Erkrankungen empfehle ich immer einen Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker aufzusuchen.****

‼️ HINWEIS: Diese Infoxbox enthält Werbe- sowie Affiliatelinks. Sie sind mit ,,* '' gekennzeichnet. Damit unterstützt du mich bei einem Kauf über diesen Link, der Preis für dich bleibt jedoch der gleiche‼️

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere sie.

STOP !
HÖCHER DOSIERTE ÖL SIND AUCH WENN VERBOTEN DER BESCHREIBUNG FÜR DEN MEDIZIN GEBRAUCH HERGESTELLT ! bei zbs krebs brauch man eine hoche dossis ! Dieser aspekt wird hier total ausenvor gelassen ! Bitte das es koriegirt wird weil dies einer falschaussage gleicht danke !

Gerade die Ökoleute entschuldigen sich immer 100x wenn sie Werbung machen, dabei gibt es überhaupt keinen Grund. Andere, die wirklich Müll bewerben, schämen sich garnicht. Habt mehr Mut, Leute! Ich bin froh für deinen Tipp, durch den ich weiß, welche Marke wirklich gut ist. Ich glaub, ich bestells mir. Sollte man auf jeden Fall mal probiert haben das CBD, wer weiß wofür man es noch brauchen kann.

54€ ist so teuer 😭

Danke für die Infos! Du bringst das sehr sympatisch rüber.

Vielen Dank Saskia für die Infos, ich fange gerade mit den Tropfen an, und habe natürlich noch nicht die Erfahrungen gemacht! Deshalb schaue ich gern deine Videos, weil du für mich Ehrlich rüber kommst, und das ist für mich ausschlaggebend!

Die Preise sind nix für mich :x 10ml 75 euro

Edit: Überzeugt wurde ich schon beim Günstigen :)

Schade das du kein Rabatt Code hast bei dem Öl könntest du mit den machen so würden wir sparen du geld bekommen hab das bei 15 prozentigem bekommen 20 prozent Rabatt war unter dem video ein Code nur jetzt möchte ich das 8 % cbd kaufen

Ja gut ich hab 15 %bestellt also nicht gut 😞

Voll die süße sehr gut erklärt alles i love youuu 😁

Voll gut erklärt alles Respekt

Als Entourage-Effekt wird das synergistische Zusammenspiel der Phytocannabinnoide mit Terpenen bezeichnet.

Also ich hatte schon 20% und jetzt 10% (beides das gleiche Öl und der gleiche Hersteller) und ich merke eigentlich keinen Unterschied, das einzige was ich bemerkt habe: 10% kostet nur die Hälfte! 😂

Beides hat mir sehr gut geholfen. Leider gibt es das Öl was ich bis jetzt genommen habe nicht mehr. Danke für den Tipp, werde mir mal das Öl besorgen.

Meine Liebe, dank dir bin ich überzeugt worden CBD auszuprobieren. Ich nehme seit fast 2 Monaten CBD. Ich wog anfangs nur 47 kg und ich litt stark darüber aber egal wieviel ich gegessen habe es kam nichts drauf. Ich habe extremen Stress gehabt durch eine Behinderung seit geburt an im Gehirn die erst vor 8 Monaten raus kam. Ich nehme CBD geben Stress, schmerzen und Schlafproblemen. Gestern stieg ich auf die Waage weil ich erstaunt feststellte das ich in meine kurze Hose nicht mehr reinpasste (vorher ging ich schon nicht mehr auf die Waage weil ich danach immer sehr traurig war das trotz Bemühungen kein kg draufkam) was soll ich sagen 😊😊😊 ich wiege nun 52, 6 kg und bin dermaßen Happy!!!! Ich möchte gerne weiter auf 60 kg! Seit 6 Jahren versuche ich alles mögliche und nix, vor einem Jahr hab ich es aufgegeben mich zu mästen weil es nix half! Ich esse seitdem normal und erst seit CBD nehme ich zu!!!!!!! Danke dir vom Herzen, deine Videos haben mich bestärkt es auszuprobieren und erst jetzt scheint mein Körper endlich das Essen vernünftig zu verarbeiten!!! Vor allem weil ich das CBD nicht deswegen nehme sondern es ein fantastischer Effekt ist den ich gratis bekommen bekommen habe zu den anderen tollen Eigenschaften

❤❤❤❤❤

Ich bin etwas schockiert, der Preis knapp 75 Euro 10 ml. tut mir leid aber das ist Wucher Preise!

toll, habe ich direkt bestellt. wollte fast nordic oil bestellen, aber biobloom scheint mir eine tolle firma in österreich zu sein. also probiere ich jetzt das. hatte vorher kannaway, aber da braucht man ja gleich einen ganzen teelöffel, dass das was bringt

Ich spüre von diesem cbd überhaupt nichts, egal wie viel ich nehme

Es ist richtig damit die %-zahl nicht entscheidend ist - aber umso wichtiger damit es komplett THC frei ist - was dieses hier nicht ist !

hallo saskia.
tolles video. würde dir gerne mal unser cbd öl zum testen schicken.
wir produzieren das auch in Österreich biodynamisch. auch demeter falls dir der Begriff was sagt:).
Du hast es gut angesprochen der CBD wert ist völlig egal.
600mg Reinstoff in einem 10ml fläschchen sind 6% wiederum in einem 30ml fläschen grad mal um die 2%.
Das bedeutet aber nicht dass das 2% Fläschchen weniger wirkt, es ist immernoch gleich viel Wirkstoff drinnen nur auf mehr Trägeröl, was bedeutet man muss einfach mehr tropfen nehmen für die gleiche Wirkung(Mg einnahme) Full Spectrum für den Entourage Effekt ist auch super wichtig.
Das Problem bei der Sache ist, dass Leute total verwirrt sind und keine Ahnung haben was 5 10 oder 20% bedeutet.
Deswegen deklarieren wir unsere Öle auch nur mit dem reinem CBD in MGgehalt + wie viel in einer Pipette drinnen ist.
Zum anderen schmecken die meisten Öle einfach nur schlecht und sehr bitter.
Das liegt daran dass das Harz aus Industriezwitterhanf gewonnen wird und mittels Co2 Extraktion auch sehr viel Cholorphyl und die fette der Samen mitextrahiert wird.
Das Ergebnis ist ein schwarzer cannabinoid „schleim“ der dann mittels Hanfsamenöl oder sonstigem aufgepeppt wird.
Bei vielen ist auch nicht mal so viel CBd drinnen wie draufsteht.
Wir haben uns deshalb auf die rein weiblichen Blüten konzentriert und extrahieren unser Öl auch nur aus rein weiblichen Blüten.+ verwenden wir Extraktionsmittel die kein Chlorophyl mitlösen, sondern nur die cannabinoide.
Das Ergebnis ist ein Öl dessen extrakt von allein schon golden ist.
Full Spectrum mit einem passenden biologischen Trägeröl kombiniert, geht das runter wie Butter. Es ist komplett golden, schmeckt sogar sehr gut, meist Blumig und nussig und hat ne super wirkung da es vollständig decarboxyliert( aktiviert/ bioverfügbar) gemacht wurde. ich mach nur sehr ungern eigenwerbung aber ich habe auf diesem markt einfach noch nichts vergleichbares gefunden. auch weil es eben noch nicht modern ist die weiblichen Blütern herzunehmen, wenn man auch normalen zwitterhanf industriehanf verwenden kann.
wenn du willst ,gib mir deine email dann kontaktier ich dich.
Lg Luca

Hallo Saskia, für meine Beschwerden werden mir 15-20% empfohlen. Ich kann leider nichts von dem dir genannten Effekt finden, wo drin steht das 8% ausreichend sind. Über einen link würde ich mich sehr freuen. Ich danke die und wünsche dir ein schönes Wochenende.

Aber wie soll man das testen, also was am besten für jeden einzelnen Körper funktioniert. Man muss sich ja erstmal sämtliche Stärken und sämtliche Marken kaufen um zu testen was das Beste ist. Das schreckt bestimmt auch andere ab, mich schreckt es ab. Ich habe Kristalle getestet und sie in Liquid zum Dampfen aufgelöst. Hab 1000mg auf 60ml Liquid, also die ganze CBD-Dose. Aber nichts.
Somit schon mal 28€ weg. Nun müßte ich das die nächste Version kaufen, vielleicht gleich bei 10% anfangen und man ist 55€-65€ los. Das geht wohl ins Geld wenn man erstmal alles testen muss. Wieso erstellen die Hersteller nicht ein Testpaket? 4%, 6%, 8%, 10% und dann nur eine Menge die 5-7 Tage reicht. Die Zeit sollte ja reichen um festzustellen ob da was passiert mit einem oder nicht.
Wie hast du deine richtige Menge gefunden. Nur durch "Buy and Try"?

Hallo Saskia, ich habe eine Frage. Es heißt ja immer, dass man mit einem Tropfen (jeweils vormittags u. nachmittags) anfangen soll und die Dosis steigern soll. Meine Frage ist: wie weit denn steigern? Ich bin derzeit bei jeweils 4 Tropfen Vormittags u. 4 Tropfen Nachmittags.
Vielen Dank für deine Antwort!
LG

Hallo Saskia, tolles informatives Video , Danke

Kocht euch kräutertee hat den selben Effekt

Ich hatte ja auch ein CBD Öl ausprobiert , unter anderem weil ich ne menge Erlebnissberichte gesehen habe wo von erholsamen Schlaf die rede war. Bei mir hatte sich leider nicht die geringste Wirkung eingestellt , auch nicht die Erhöhung auf 20 Tropfen täglich , und gegen Ende 30 Tropfen täglich zeigten einen Effekt. Eingenommen wurden die Tropfen von mir auch unter der Zunge , wo ich immer fünf Minuten wartete mit dem Runterschlucken. Bei mir selbst handelt es sich nicht um einen Schmerzpatienten , weshalb ich zu diesem Thema natürlich nichts sagen kann.

Ich liebe Dich, und ich liebe Töpferware und ich liebe diese Ideologie.


Aufgabe 2013 :
Diskutieren Sie die Frage, ob Fette ungesund sind.
Ohne Fette kann der menschliche Organismus nicht leben.
Fett ist konzentrierte Energie - ein wichtiger Energielieferant.
Etwas zu viel Fett in der Nahrung hat auch keine direkt ungesunde Auswirkung auf den Organismus, weil sie als Reserve gespeichert werden kann und es eher von der Aktivität des Individuums abhängig ist, ob die Reserve auch mal benötigt wird.

Ungesund bzw. nicht gesundheitsfördernd sind Fette, die lange erhitzt worden sind und/oder überlagert sind.
Die Aufnahme gesättigter Fettsäuren sollte gegenüber ungesättigten Fettsäuren niedriger sein, weil die gesättigten Fettsäuren nicht mehr aufnahmefähig sind und deswegen nur für gewisse Aufgaben genutzt werden können (z.B. Fettdepots).
Fette (Lipide) sind schlecht wasserlöslich. Diese Eigenschaft ist sehr nützlich, um fettlösliche Stoffe aufzunehmen. Sie sind Bestandteile von Signalstoffen (z.B. Hormone). 
Lipide sind Träger fettlöslicher Vitamine und von Geschmacksstoffen. Sie dienen als Isolatoren und Polsterstoffe.

Lebenswichtig sind die Fettbestandteile als Baumaterial der Zellmembran, jener elastischen Schutzhaut, die jede Zelle umgibt und so über deren Stoffwechsel und Funktionszustand mit entscheidet.
Um dies dauerhaft zu gewährleisten, sind zwei Faktoren von entscheidender Bedeutung. 

1.
Die Fettsynthese kann je nach Art der Ernährung im Organismus stark schwanken. Eine Speise mit reichlich Kohlenhydraten und Proteinen mit geringen Mengen an gesättigten Fettsäuren (wünschenswert 5-10% auf die gesamte Speise gerechnet) und schätzungsweise 15-30% mehrfach ungesättigter Fettsäuren haben eine hohe Fettsynthese zur Folge.
Bei dieser Art von Ernährung ist Fett nicht ungesund, weil die Fettsynthese nicht eingeschränkt sein wird. Die vielen „guten“ freien Fettsäuren können im Organismus zu den Bedarfszellen transportiert werden. Um den Pool der FFS auf gleichem Niveau zu halten, kann der Körper bei Fettmangel aus gesättigten Fettsäuren des Fettdepots, einfach ungesättigte Fettsäuren mit Hilfe von Enzymen herstellen.

Eine Speise, die aus viel fettem Fleisch, aus hoch konzentrierten Kohlenhydraten besteht und sehr geringe Mengen von einfach und mehrfach gesättigten Fettsäuren haben eine niedrige Fettsynthese zur Folge, die auch völlig ausbleiben kann, wenn der Fettanteil in der Speise bei 50% liegt. 
Diese Ernährungsform ist auf Dauer sehr ungesund, weil die Zellmembranen nicht versorgt werden können. Zudem müssen sie mit den gesättigten Fettsäuren zurechtkommen und diese nutzen. Gesättigte Fettsäuren sind festerer Konsistenz und erschwert die Kommunikation mit Nachbarzellen und dadurch wird eine schnellere Zellteilung provoziert um sich zu erneuern, die ein schnelleres Altern des Organismus zur Folge hat.

2.
Es gibt sehr unterschiedliche Fettsäuren. Die Kettenlängen wirken sich z.B. auf ihre schlechte Wasserlöslichkeit aus. Die Sättigungsgrade und Bindungsarten der vielen verschiedenen Fettsäuren wirken sich sehr unterschiedlich auf den Organismus aus bzw. ist die Menge einer Art für die Zustände der einzelnen Zellen verantwortlich. Es gibt entzündungsfördernde und entzündungshemmende Fettsäuren. Beide sind sehr wichtig, weil sie in Wechselwirkung zueinanderstehen. Im Allgemeinen besteht unsere Nahrung im weit aus größerem Maß aus den entzündungsfördernden Fettsäuren. Sie werden als „schlechte“ Fettsäuren und die entzündungshemmenden als „gute“ Fettsäuren bezeichnet. Die langkettigen und mehrfach ungesättigten Fettsäuren haben besondere Eigenschaften, die sich auf den Zustand des Organismus meistens positiv auswirken. Ihr Vorkommen ist in sehr vielen Pflanzenölen, Fischölen und Algen nachgewiesen. Einseitigkeit in der Ernährung ist meistens mit Mangelerscheinungen verbunden. Denn auch hier ist ein ausgewogenes Verhältnis wichtig. Omega 9 Fettsäuren werden nach Bedarf vom Organismus gebildet. Die essenziellen Fettsäuren Omega 6 und 3 sollten auswogen im Verhältnis stehen. Nach meinem Verständnis sollten sie in gleichem Mengenverhältnis aufgenommen werden, da diese miteinander um die gleichen Plätze konkurrieren. Über das Verhältnis gehen die Meinungen von 6:1 bis 1:1. Die Werte der Bevölkerung in Deutschland liegen im Durchschnitt bei ungefähr 20:1. 
Beispiel: Der Übergang von einem „Normalesser“ zum Vegetarier hat zur Folge, dass durch die Ernährung von natürlich - gesunden Salaten und ähnlichen Speisen mit Pflanzenölen die Omega 6 Werte gegenüber den Omega 3 Fettsäuren um ein vielfaches höher sein können. Distelöl und Sonnenblumenöl haben z.B. ein Verhältnis von ca. 100:1. Leinöl ist einer der wenigen Öle bei dem der Anteil von Omega 3 höher ist. Olivenöl wird heutzutage als sehr gesund eingestuft, weil die gesättigten, einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren für den menschlichen Organismus im guten Verhältnis stehen und weil sie aus einer Frucht stammen zu dem unsere Vorfahren schon lange Zugang hatte.

Aus diesem Hintergrund könnte man sagen, dass Fett im Allgemeinen nicht unbedingt gesund sei, weil einerseits die gesättigten Fettsäuren nur Polsterfunktionen übernehmen und nur geringe Mengen zu ungesättigten Fettsäuren umgewandelt werden können. Andererseits haben viele Pflanzenöle einen sehr viel höheren Anteil von Omega 6 Fettsäuren, (Ausnahmen: z.B. Rapsöl, Hanföl) die noch über dem Verhältnis der empfohlenen 5:1 der DGE liegen.
Dennoch bleibt Nahrungsfett essenziell. Eine sehr abwechslungsreiche Ernährungsform bei denen die langkettigen und mehrfach ungesättigten Fettsäuren nicht zu kurz kommen, ist empfehlenswert. Es wird immer etwas zum Erforschen geben, ob Wechselwirkungen, Nachweise oder neue Interpretationen und folglich kann unserer Wissensstand nur ein Teil vom ganzen sein. Unsere Erforschung unserer eigene Vergangenheit hat gezeigt, dass „Essen wie in der Steinzeit“ - in der sich die Menschen durch das Jagen aktiv waren, einzelne Körner und Pflanzen aßen und alles aus der Frucht und Tier verwerteten - immer noch zutrifft, da es nachweislich die optimale Ernährungsform war und ist.

Wenn man also den schlechten Ruf des Fettes am Leben halten möchte, sollte man weiter auf den Speck zeigen. Es reichen bei jeder Mahlzeit ein Esslöffel Fettbestandteile in einer Hauptmahlzeit aus.
Das geistige Kollektiv der Menschen in meiner Region ist überschüttet von Fehlinformationen, Vorurteilen und vor allen Dingen Gewohnheiten, die schwer abzulegen sind - gegenüber so grundsätzlichen Handlungen - der Ernährung - und mit jeder Neuheit in den Lebensmittel-regalen wird eine neue gesättigte Fettsäure versteckt und auch Rezepte mit beispielsweise langen Bratzeiten. Mit der Unübersichtlichkeit wird geworben und mit der großen Auswahl angegeben.

Vielen Dank für die Infos. Werde es mir definitiv bestellen.

Danke für da Video und die Info mit der cbd Anreicherung. Hab mir jetzt seit langem mal wieder ein anderes öl bestellt, das 20%ige bei real und bin nicht so ganz überzeugt. Früher habe früher mal die Erfahrung gemacht das cbd Kristalle pur nicht helfen.
Werd mal deines probieren, danke. Mal gucken ob es an meinen all time Favorit von cbd Gold ran kommt (5% 10 ml für 15 Euro, wenn man 20 Flaschen bestellt)

Hallo Saskia, hast du bereits Erfahrungen machen können wie sich deine Schmerzen entwickeln wenn du die CBD Dosis pro Tag verringerst oder sogar für einige Zeit auslässt? Sind die Schmerzen geringer oder gar ganz weg oder kommen sie in „altbekannter“ Form wieder? Danke für eine kurze Einschätzung

Danke für deine Hilfe. Ich wollte eigentlich eine andere Marke probieren, aber da es sehr gut ist und mehr Prozente nicht unbedingt etwas bringen, werde ich wieder Bio Bloom nachbestellen. Das hilft bei mir fast sofort.

Hab jetzt von nordic oil einmal das CBD ÖL mit 25% und einmal mit 50%ige Paste was würdest du empfehlen oder gibt es das auch auch bei bio bloom? Also wenn man opiate nimmt wie methadon und habe mich schon runterdosiert auf 10mg und kann auch auf 5mg runterdosieren
Vielen lieben Dank

Hallo ich hatte dich ja mal angesprochen wegen methadon also ich habe cbd öl genommen und habe es auch jemand gegeben , also ich hab es geschafft von 35mg Methadon auf 5mg erstmal runterdosiert mit Arbeit natürlich und ich wollte gerade cbd öl bestellen aber da bin ich auf dein Video gerade gestossen.
Hab schon gesehen welche mit 25% aber da ich kein Kenner bin würde ich das gleiche cbd öl bestellen was du da in der Hand hast.
Ich hab da eine Tabelle bei 70kg müsste man so um die ca. 27 mg nehmen also bei sehr starken Schmerzmittel, also hat ein Tropfen wieviel mg?
Es steht man darf 30 Tropfen nicht überschreiten.